Erfolgreiche Betriebsführung ERP WWInterface GmbH

Erfolgreiche Betriebsführung dank ERP

Enterprise Ressource Planning Systeme (ERP) haben sich als abteilungsübergreifende Softwarelösungen zu den zentralen Elementen der Unternehmenssteuerung entwickelt und regeln alle Geschäftsressourcen. Historisch entstanden aus der Finanzbuchhaltung steht ein gutes ERP heute nicht nur für die umfassende Verarbeitung kostenrelevanter Daten, sondern hat die Rolle eines Unternehmensintegrators übernommen und ist damit die Voraussetzung für eine erfolgreiche Betriebsführung. Mehr lesen “Erfolgreiche Betriebsführung dank ERP”

mehr »
ERP-Software wie profitieren Unternehmen WWInterface GmbH

Wie Unternehmen von einer ERP-Software profitieren

Die Anschaffung eines ERP-Systems zählt zu den besten Möglichkeiten, in einem Unternehmen Veränderungen auszulösen, die sich positiv auf das Ergebnis auswirken.

Es handelt sich dabei um eine Software, mit der die verschiedenen Prozesse eines Unternehmens zentral gesteuert werden können. Mithilfe der ERP-Software können unterschiedliche Abteilungen auf dieselben Daten zugreifen und entsprechend natürlich auch sehen, welche Arbeitsprozesse die anderen Abteilungen daran erledigt haben. Somit eröffnet ERP-Software eine ganzheitliche Sicht auf die Datenbestände und Prozesse in einem Unternehmen. Isolierte Dateninseln werden abgeschafft, ganz neue Chancen für den Aufbau effizienter Prozesse entstehen. Mehr lesen “Wie Unternehmen von einer ERP-Software profitieren”

mehr »
facebook-internet-wwinterface

KI-Tool Data Selfie

Das Thema Daten sammeln und verwerten spielt heutzutage eine immer wichtigere Rolle und viele User fühlen sich durch die Politik der sozialen Netzwerke in die Enge getrieben.

Die Frage, welche User-Daten Facebook erfasst, muss mittlerweile wohl nicht mehr gestellt werden, vielmehr geht es heute um die Frage, was diese Daten wirklich über die Nutzer aussagen. Mit dem neuen KI-Tool soll diese Frage nun beantwortet werden.

Geben die Spuren, die im Netz wie beispielsweise Facebook oder Google hinterlassen werden wirklich Aufschluss über die Personen und falls dem so ist, was sagen diese Daten aus? Ganz einfach kann diese Frage leider nicht beantwortet werden. Zwar stellt das soziale Netzwerk Facebook beispielsweise den Export der angesammelten Daten zur Verfügung, doch was genau die Algorithmen des Konzerns aus diesen angesammelten Daten schließen, bleibt für die User im Verborgenen. Mehr lesen “KI-Tool Data Selfie”

mehr »
erfahrungen mit dem Internet, auf dem Bild jugendliche die auf einer Treppe sitzen und mit dem handy surfen

Wie Sie Kinder vor negativen Erfahrungen mit dem Internet schützen

Mit Smartphone, Tablet und PC ist das Internet heutzutage immer und überall präsent. Die Kinder wachsen damit auf und entwickeln sich oft innerhalb kürzester Zeit zu kleinen Profis. Für die Zukunft ist die Vertrautheit mit der digitalen Welt von Vorteil und nahezu unverzichtbar. Ein Verbot ist demzufolge nicht sinnvoll, jedoch ergeben sich im Zusammenhang mit den Online-Aktivitäten der Kleinen auch besondere Herausforderungen für die Eltern. Genauso, wie Sie das Fernsehverhalten Ihrer Kinder beobachten, um sie vor dem Konsum nicht kindgerechter Sendungen zu schützen, sollten Sie auch den Zugang zum Internet kontrollieren und sinnvoll beschränken, um Ihre Kinder von unangemessenen Inhalten fernzuhalten und Gefahren, die sich aus dem unbekümmerten Umgang mit den Möglichkeiten der Online-Welt ergeben, zu vermeiden. Mehr lesen “Wie Sie Kinder vor negativen Erfahrungen mit dem Internet schützen”

mehr »
Social-Media, auf dem Bild ein Mann mit Brille der auf verschiede Handys mit Social-Media Konten blickt

Warum hacken Leute Social-Media-Konten?

Man hört und liest immer wieder von der Cyberkriminalität oder auch von Hackerangriffen, die ganze Firmennetzwerke lahmgelegt haben. Aber als normaler Facebook-Nutzer oder Nutzer irgendeines anderen Social-Media-Kontos, wie beispielsweise Twitter, macht man sich kaum darüber Gedanken, dass jeder, der jemals irgendwelche Daten im Internet eingegeben hat, einmal Ziel eines Cyberangriffs sein könnte.

Ja, manchmal reicht es, wenn eine andere Person persönliche Daten von uns bekannt gegeben hat. Die meisten Personen haben heute mindestens ein, meist aber gleich mehrere Social-Media-Konten. Mehr lesen “Warum hacken Leute Social-Media-Konten?”

mehr »
Womit punkten Online-Händler - auf dem Bild 2 Bildschirme aus denen jeweils eine Hand ragt, eine Hand hält die Kreditkarte, die andere Hand eine Einkauftasche

Womit punkten erfolgreiche Online-Händler?

Meist ist es ein schwaches Argument, davon auszugehen, dass sich bestimmte Produkte oder Dienstleistungen nicht für den Online-Vertrieb eignen, denn mit einer gut durchdachten Online-Marketingstrategie lassen sich im Bereich des E-Commerce auch unkonventionelle Artikel oder besondere erklärungsbedürftige Nischenprodukte sehr gut verkaufen.

Es kann sogar sein, dass sich ausgefallene Artikel besser verkaufen als herkömmliche, alltägliche Produkte. Der moderne Verbraucher sucht in der heutigen Zeit online nach beinahe allen Produktarten und Themen und erwartet dabei, umfassend über solche informiert zu werden. Mehr lesen “Womit punkten erfolgreiche Online-Händler?”

mehr »
Umgang-mit-dem-Pflichtenheft-WWInterface

Korrektes Arbeiten mit dem ERP-Pflichtenheft

Um in einem Unternehmen ein Enterprise Resource Planning System (ERP) effektiv und strukturiert einführen zu können, müssen im Verlauf der Etablierung die Anweisungen im Lastenheft und Pflichtenheft genau befolgt werden. Diese beiden Begriffe bezeichnen zwei verschiedene Dokumente, welche leider des Öfteren miteinander verwechselt werden. Dies führt schließlich zu Missverständnissen. Im Folgenden wird deswegen das Pflichtenheft näher erläutert.

 

Unterscheidung des ERP-Lastenhefts und ERP-Pflichtenhefts im Detail

Das ERP-Lastenheft ist ein Dokument, welches die Anforderungen des Unternehmens an seine neue Mehr lesen “Korrektes Arbeiten mit dem ERP-Pflichtenheft”

mehr »
WannaCry Ransomeware auf dem Bild ein dunkelblauer Hintergrund mit 0 und 1 Code und dem Wort haked

WannaCry – Ein Schadprogramm für Windows

WannaCry ist ein besonders hartnäckiges Schadprogramm für Windows-Rechner. Es befällt Computer, welche aufgrund von fehlenden Updates nicht den aktuellen Sicherheitsstandards entsprechen.

Bei WannaCry handelt es sich um sogenannte Ransomware. Das Wort wird aus ransom, dem englischen Wort für Lösegeld und ware, der typischen Bezeichnung für verschiedene Arten von Computerprogrammen (Software, Malware), gebildet. Die Idee von Ransomware lässt sich bis in das Jahr 1989 verfolgen. Damals wurden mithilfe einer infizierten Diskette Daten verschlüsselt. Mehr lesen “WannaCry – Ein Schadprogramm für Windows”

mehr »
Digitalisierung-Trends, auf dem Bild verschiedene Apps die aus dem Bildschirm zoomen

Drei Digitalisierung-Trends prägen 2017

Die zunehmende Digitalisierung in allen Branchen gewinnt immer mehr Bedeutung. Unlängst hat sie in vielen Unternehmen Einzug gehalten und ist Teil der täglichen Arbeitspraxis geworden. Dennoch erkennen viele Firmen die Chancen, die die Digitalisierung bietet, noch nicht, obwohl sie unter anderem eine deutlich höhere Effizienz und Wirtschaftlichkeit bedeuten kann. Um keinen neuen Entwicklungen hinterherzulaufen, sollte man stets up to date sein. Im Folgenden werden daher die 3 wichtigsten Digitalisierung-Trends des Jahres 2017 genauer beleuchtet: Industrie 4.0, smarte Supply-Chains sowie Mobile Commerce.

Mehr lesen “Drei Digitalisierung-Trends prägen 2017”

mehr »
Soziale Netzwerke, auf dem Bild der Bildschirm eines Handys mit App-Symbolen von Facebook, Twitter, Instagram und so weiter

Soziale Netzwerke – Bilder und Videos zunehmend wichtiger

Eine Umfrage des Internet-Jugend-Monitors von saferinternet.at unter 400 österreichischen Jugendlichen im Alter von 11 bis 17 Jahren ergab, dass WhatsApp und YouTube die zurzeit beliebtesten Soziale Netzwerke sind. Facebook hingegen verliert im Vergleich zum Vorjahr an Bedeutung und wird durch andere Kommunikationsmittel ersetzt.

Zu den neuen Trends zählen vor allem Apps, bei denen das Versenden von Bildern oder Musik im Vordergrund steht. Mit 93 % führt WhatsApp die Beliebtheitsliste als wichtigstes soziales Netzwerk an, knapp gefolgt von YouTube mit 90 %. An dritter und vierter Stelle finden sich Instagram und Snapchat wieder, die beide hauptsächlich mit Bildern oder Videos operieren. Mehr lesen “Soziale Netzwerke – Bilder und Videos zunehmend wichtiger”

mehr »