Umgang-mit-dem-Pflichtenheft-WWInterface

Korrektes Arbeiten mit dem ERP-Pflichtenheft

Um in einem Unternehmen ein Enterprise Resource Planning System (ERP) effektiv und strukturiert einführen zu können, müssen im Verlauf der Etablierung die Anweisungen im Lastenheft und Pflichtenheft genau befolgt werden. Diese beiden Begriffe bezeichnen zwei verschiedene Dokumente, welche leider des Öfteren miteinander verwechselt werden. Dies führt schließlich zu Missverständnissen. Im Folgenden wird deswegen das Pflichtenheft näher erläutert.

 

Unterscheidung des ERP-Lastenhefts und ERP-Pflichtenhefts im Detail

Das ERP-Lastenheft ist ein Dokument, welches die Anforderungen des Unternehmens an seine neue Mehr lesen “Korrektes Arbeiten mit dem ERP-Pflichtenheft”

mehr »
Ende klassischer ERP Software - auf dem Foto ein rostiger alter LKW mit Schnee auf der Motorhaube

Das Ende klassischer ERP Software ?

Die damals klassischen ERP-Systeme zur effizienten Planung von Geschäftsprozessen müssen sich den stetig wachsenden Ansprüchen unterwerfen. Besonders im Bereich der Bits und Bytes wird die rasante Entwicklung immer wieder übertroffen und durch kreative Köpfe schneller und besser gemacht.

In einem Rückblick auf das Jahr 1960, als doch noch recht schwerfällige Softwareboliden zur Planung von Geschäftsressourcen programmiert wurden, startete 1970 der Triumphmarsch spezifischerer Software in immer weitere Bereiche der Planungswirtschaft. Bald schon war die klassische ERP Software unverzichtbar geworden. Vom einfachen Verwalten von Adressdaten bis hin zu hochkomplexen Abbildungen der Kundenbeziehungen innerhalb eines Unternehmens, wurde der Kampf um jeden Kunden durch CRM-Anwendungen erweitert. Diese aufgeblasenen Applikationskolosse benötigten immer mehr Leistung und immer größere sowie schnellere Server und Serverfarmen waren nötig. Mehr lesen “Das Ende klassischer ERP Software ?”

mehr »
ERP-Lösung suche Tipps - auf dem Bild eine Frau im Trainingsanzug auf dem Rasen die Turnübungen macht und dabei schmerzhaft das Gesicht verzerrt

8 Tipps für die Suche nach einer benutzerfreundlichen ERP Lösung

Jede Business-Management-Lösung kann nur dann einen Vorteil bieten, wenn sie auch tatsächlich von den Mitarbeitern effizient verwendet wird. Deshalb hat die Benutzeradaption bei der Auswahl und Implementierung einer neuen ERP-Lösung oberste Priorität. Wenn Sie eine einfach zu bedienende Lösung wählen, reduzieren Sie den Zeitrahmen für Training und Implementierung. Das bedeutet einen schnelleren ROI, eine Reduzierung der Gesamtbetriebskosten, eine Produktivitätssteigerung und zusätzlich eine Verbesserung der Flexibilität und Zusammenarbeit der Mitarbeiter. Mehr lesen “8 Tipps für die Suche nach einer benutzerfreundlichen ERP Lösung”

mehr »
ein Mann mit Stift vor einem Whiteboard der ERP-Prozesse aufschreibt

Vorhandene Prozesse vor der ERP-Auswahl abbilden

Wer sich für eine Lösung im Bereich des Enterprise-Resource-Plannings (ERP) interessiert, sollte sich davor gut informieren und keine überstürzten Entscheidungen treffen. Viele, wie bestimmt auch Sie, sind aufgeregt und können es kaum erwarten, eine neue Methode einzusetzen, vergessen jedoch ihre Geschäftsprozesse davor genau unter die Lupe zu nehmen.

Wir von WWInterface verstehen unsere Kunden und ihre Bedürfnisse genau. Wir haben bislang vielen Unternehmen geholfen, ihre Prozesse zu analysieren und solche, die nicht mehr benötigt werden, zu identifizieren. Mehr lesen “Vorhandene Prozesse vor der ERP-Auswahl abbilden”

mehr »
ein Skateboardfahrer fährt über eine Betonrampe als Synonym dafür dass ohne Gehirn der Körper nicht funktioniert

Vergleichen Sie eine ERP-Software mit Ihrem Gehirn

So wie Ihre Körperteile nur dann richtig funktionieren, wenn Echtzeitinformationen mit Ihrem Gehirn ausgetauscht werden, so benötigt auch Ihr Unternehmen Echtzeitdaten für einen optimalen Betrieb. Eine ERP-Lösung (Enterprise Resource Planning) kann diese Daten für Sie verwalten. Ihr Gehirn kontrolliert und steuert Ihre Bewegungen, das ERP-System überwacht und steuert Ihre Geschäftsabläufe.

Ein ERP-System führt alle Kernelemente Ihres Unternehmens zusammen. So ist es beispielsweise mittels einer umfänglichen ERP-Lösung möglich Ihre Finanzen im Blick zu behalten, die Lieferkette Mehr lesen “Vergleichen Sie eine ERP-Software mit Ihrem Gehirn”

mehr »
ERP der Zukunft - Mann mit Interactiver Brille

Das ERP der Zukunft – darauf kommt es an

In einer zunehmend komplexeren Welt hängt der Erfolg der Unternehmen von Ihrem Können, vielfältige Vorgänge aufeinander abzustimmen und gleichzeitig unterschiedliche Faktoren einzubeziehen, ab.

Die Arbeitsmodalitäten verändern sich immer weiter, statt sich auf das Ergebnis zu fokussieren, orientieren sich zunehmend mehr Unternehmen an dem Prozess.

Unter diesen Umständen sollte auch das ERP neuen Anforderungen gewachsen sein. Godelef Kühl, Gründer und Vorstandsvorsitzender der godesys AG, weiß es besser als jeder andere: „Die Trennung zwischen IT und Business wird immer mehr aufgehoben. Das ERP der Zukunft unterstützt Firmenlenker dabei, Prozesse zu modellieren und mit betriebswirtschaftlichen Komponenten zu verknüpfen.“ Es sind also bestimmte Funktionen und Arbeitsweisen, die ein gutes, zukunftsorientiertes System für Ihr Unternehmen erfüllen soll. Warte, da kommt noch mehr

mehr »
Wirtschaftspreis Salzburg, auf dem Bidl Herr Robert Egger mit der Trophäe

Egger Robert – Gewinner Wirtschaftspreis Salzburg 2016

Firmengründer Robert Egger hat eine Reinigungstechnik entwickelt, welche mit kalter Trockendruckluft funktioniert und hat dafür den Wirtschaftspreis Salzburg 2016 erhalten.

Auf WKO.at heißt es:

„Zur besten Unternehmensgründung des Jahres kürte die Jury die Egger PowAir Cleaning GmbH aus Eugendorf/Salzburg. Als Lehrling in einem Industriebetrieb wurde Robert Egger immer wieder auch zum Reinigen mit Bürsten, Putztüchern und chemischen Reinigungsmitteln eingesetzt. “Da muss es doch etwas Besseres geben”, hat er sich damals gedacht. Durch Zufall kam er mit Trockeneisreinigung in Berührung. Er besorgte sich ein Gerät und tüftelte so lange daran herum, bis er ein mobiles Gerät zum berührungslosen Reinigen von Industrieanlagen entwickelt hatte. Gereinigt wird nur mit ‘kalter Trockendruckluft und sonst nichts …’“

Mehr lesen “Egger Robert – Gewinner Wirtschaftspreis Salzburg 2016”

mehr »